Meteoriten-Lexikon

Ätzung

Das Stück des Meteoriten besitzt eine geschnittene, geschliffene und mit methanolhaltiger Salpetersäure (Nital) und Salpetersäure (HNO3) angeätzte Fläche. Bei Meteoriten aus der Gruppe der Oktaedrite wird so die typische Widmanstätten-Struktur und bei Meteoriten aus der Gruppe der Hexaedriten die Neumannsche Linien sichtbar. Ataxite zeigen dagegen keine der beiden Strukturen.