Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g

Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g
Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g
Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g
Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g
Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g
220,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorrätig! Lieferzeit ca. 1-3 Werktage!

  • M02.61.002
  • Aletai
  • 8,70 g
  • 1,20 x 1,18 cm
Hier erwerben Sie einen einzigartigen und dezenten Meteor iten-Zylinder des Aletai Eisen... mehr
Produktinformationen "Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g"
Meteorit: Aletai
Gestalt: Zylinder
Bearbeitung: Geschnitten, geschliffen, geätzt, gelocht, versiegelt oder veredelt
Schliffart: Zylinder
Gewicht: 8,70 g
Maße: 1,20 x 1,18 cm
Durchmesser innen: 2,00 mm

Hier erwerben Sie einen einzigartigen und dezenten Meteoriten-Zylinder des Aletai Eisenmeteoriten. Bei diesem Meteoriten-Zylinder aus dem Meteoriteneisen der Klasse Oktaedrit des Aletai Meteorit sind an jeder Stelle des Zylinders die typische Widmanstätten-Struktur zu erkennen. Diese besondere Struktur gibt es sonst nirgends auf der Erde und nur in Meteoriten-Eisen der Klasse Oktaedrit. Dies macht diesen Meteoriten-Zylinder so besonders und einzigartig. Er eignet sich somit ideal für einzigartige Meteoriten-Colliers und Meteoriten-Halsketten. Gleichzeitig ist der Zylinder elegant sowie filigran aus dem besten Stück (Herzstück) des Aletai Meteoriten durch Professionalität verbunden mit viel Erfahrung und Geschick herausgearbeitet. Jeder Zylinder wird einzeln angefertigt und ist somit einzigartig. Ein spezielles Verfahren nach der Herstellung verhindert, dass der Meteoriten-Zylinder oxidiert. Jeder Zylinder ist ein Unikat!

Weiterführende Links zu "Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g"
Der Aletai Meteorit besitzt das längste Streufeld der Welt. Dies sind die... mehr

Historie zum Aletai Meteorit

Aletai Meteorit aus China

Der Aletai Meteorit besitzt das längste Streufeld der Welt. Dies sind die folgenden fünf Streufelder: Armantay mit 28,6 t, Akebulake mit 18 t, Wuxilike mit 5 t, Ulasitai mit 430 kg und Xinjiang mit 35 kg.
1898 wurde Armantay der erste der 5 namentlich im Meteoritical Bulletin genannten großen Eisenmeteoriten, in China im Gebirge Xinjiang, in einer Entfernung von km 20 km (45 ° 52.27 N, 90 ° 30ʹ27ʺE) in der Gemeinde Agashiobao, im Landkreis Qinghe, Nord-Xinjiang entdeckt. Er ist der erste größere Eisenmeteorite seiner Klasse und hatte eine Masse von 28,6 t. und viertgrößte Meteorit der Welt. Ein IE, mesooktaedrischer Eisenmeteorit vom chemischen Typ IE IIIE-Gruppe [2,3]. Die Kamazitbandbreite beträgt 0,89 ± 0,41 mm.
Mit Ulasitai wurde 2004 ein weiterer Eisenmeteorite mit einer Masse von 430 kg im Aletai Gebirge entdeckt. Petrographie: Die IE Petrologie und Spurenelementspuren zeigen, dass Ulasitai und der Xinjiang Eisenmeteoriten der IIIE Gruppe sind.
2011 wurde der Eisenmeteorite Wuxilike in Kelan, mit einer Masse von 5 t von einem örtlichen Bauern im Tal in der bergigen Gegend des Aletai County gefunden. Er war von Felsen umgeben und halb begraben. Mit schweren Maschinen wurde der Meteorit vom Tal zum Haus des Entdeckers gebracht. Physikalische Eigenschaften: Die Kamazitbandbreite beträgt 0,89 ± 0,41 mm. Petrographie: Die Hauptphasen des Meteoriten sind Kamazit, Taenit und Plessit. Nebenphasen sind Schreibersit, Daubréelit, Troilit und Haxonit.
Akebulake-Masse von Aletai: Ein Bericht über die Entdeckung dieser großen Eisenmasse in einer abgelegenen Bergregion wurde von Beatty (2011) auf der Grundlage einer Reise von Ayisha im Juni 2011 veröffentlicht. Er hat eine unregelmäßige Oberfläche mit partiellen Regmaglypten, wurde jedoch durch terrestrische Verwitterung stark beeinträchtigt. Das Eisen ist dunkelbraun. Es war teilweise von einer Granitplatte am Rande eines Berges bedeckt. Das Äußere war von mehreren Graffiti und Schnitten geprägt. Beamte der Stadt Aletai befürchteten, dass der Meteorit weiter beschädigt werden könnte. Sie bauten eine Straße und verlegten die Akebulake-Masse 2011 in das Rathaus von Aletai. Aletai ist ein anomaler IIIE. Es hat die höchste Goldkonzentration in der Gruppe und seine Iridiumkonzentration ist viel höher als die, die sich aus dem Trend der anderen Gruppenmitglieder ergibt.

Daten zum Aletai Meteorit

Name: Aletai
Fundjahr: 1898
Kontinent: Asien
Land: China
Region: Xinjiang
Koordinaten: 45° 52' 16"N, 90° 30' 17"E
Meteoritenart: Eisenmeteorit
Klassifikation: Differenzierter Meteorit > Eisenmeteorit (Oktaedrit) > IIIE-an
TKW: 50 t
Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g... mehr
Eisen-Meteorit-Anhänger (Aletai | Zylinder | Gelocht & Versiegelt) - 8,70 g ohne Schmuckkette/Lederband (siehe Beschreibung)
Echtheitszertifikat
Zuletzt angesehen
Decker Meteorite-Shop

Außergewöhnliches Sortiment aus einzigartigen Meteoriten, Sternschnuppen und Schmuck sowie besondere und exklusive Geschenke und Geschenkideen mit Meteoriten.
The Meteoritical Society Logo
Wissenschaft & Forschung

Als Mitglied der The Meteoritical Society tragen wir aktiv mit unseren Beiträgen in Wissenschaft und Forschung zu neuen Meteoritenentdeckungen bei.
IMCA Logo
Kompetenter Partner

Als Mitglied der IMCA verbürgen wir uns für die Authentizität und 100%igen Echtheit unserer Meteoriten. Profitieren Sie zusätzlich von unserer langjährigen Erfahrung und weltweiten Expertennetzwerken.
Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) Logo
Patentierte Anhänger

Unsere Sternschnuppen-Anhänger aus Glas sind im Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) in ihrem Design geschützt. Zu jedem extraterrestrischen Material erhalten Sie selbst- verständlich ein Zertifikat.
Decker Meteorite-Museum Logo
Decker Meteorite-Museum

Besuchen Sie uns in unserem weltweit einzigartigen Meteoriten-Museum, gelegen im UNESCO Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal in Oberwesel am romantischen Rhein.