Übersicht aller Meteorströme und Sternschnuppennacht 2018Aktuell können Sie bis zum 28.05.2018 die Sternschnuppennächte der Eta-Aquariiden sehen.

Pallasite: Stein-Eisen-Meteoriten der Klasse Pallasit

Stein-Eisen-Meteoriten der Klasse PallasitHier können Sie Stein-Eisen-Meteoriten der Klasse Pallasit kaufen. Pallasite sind aus einem schwammartigen Gerüst aus Nickeleisen mit oktaedrischem Gefüge zusammengesetzt, in welchem sich Troilit und Olivin befinden. Silikate und Eisen sind in den Pallasite ungefähr im gleichen Verhältnis zueinander enthalten. Gelegentlich finden sich größere einheitliche Bereiche von Nickeleisen, die nach Schneiden, Schleifen und Ätzen die Widmanstätten-Strukturen zeigen. Die Stein-Eisen-Meteoriten vom Typ Pallasit haben ihren Namen von dem deutschen Naturforscher, Geograph und Entdeckungsreisenden Peter Simon Pallas. Er hat bei einer Reise nach Sibirien nahe der Stadt Krasnojarsk den ersten „Prototyp“ der Pallasite gefunden, welcher nach Berichten der Dorfbewohner im Jahr 1749 vom Himmel gefallen ist. Dies belegen seine Expeditions-Aufzeichnungen (PALLAS 1771-1776: Reiseberichte III, S. 411).

Hier können Sie Stein-Eisen-Meteoriten der Klasse Pallas it kaufen. Pallasite sind aus einem schwammartigen Gerüst aus Nickeleisen mit oktaedrischem Gefüge zusammengesetzt, in welchem sich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pallasite

Stein-Eisen-Meteoriten der Klasse PallasitHier können Sie Stein-Eisen-Meteoriten der Klasse Pallasit kaufen. Pallasite sind aus einem schwammartigen Gerüst aus Nickeleisen mit oktaedrischem Gefüge zusammengesetzt, in welchem sich Troilit und Olivin befinden. Silikate und Eisen sind in den Pallasite ungefähr im gleichen Verhältnis zueinander enthalten. Gelegentlich finden sich größere einheitliche Bereiche von Nickeleisen, die nach Schneiden, Schleifen und Ätzen die Widmanstätten-Strukturen zeigen. Die Stein-Eisen-Meteoriten vom Typ Pallasit haben ihren Namen von dem deutschen Naturforscher, Geograph und Entdeckungsreisenden Peter Simon Pallas. Er hat bei einer Reise nach Sibirien nahe der Stadt Krasnojarsk den ersten „Prototyp“ der Pallasite gefunden, welcher nach Berichten der Dorfbewohner im Jahr 1749 vom Himmel gefallen ist. Dies belegen seine Expeditions-Aufzeichnungen (PALLAS 1771-1776: Reiseberichte III, S. 411).

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NWA 7920 Meteorit - 5,20 g
Gestalt: Fragment
Attribut: Verwitterungskruste
52,00 € *
NEU
Seymchan Meteorit - 129,60 g
Gestalt: Scheibe
 
777,00 € *
NEU
Seymchan Meteorit - 12,10 g
Gestalt: Teilstück
 
72,60 € *
NEU
Seymchan Meteorit - 11,60 g
Gestalt: Teilscheibe
 
69,60 € *
NEU
Seymchan Meteorit - 5,70 g
Gestalt: Teilstück
 
34,20 € *
NEU
Seymchan Meteorit - 9,90 g
Gestalt: Teilstück
 
59,40 € *
Seymchan Meteorit - 8,60 g
Gestalt: Teilscheibe
 
103,20 € *
NEU
Seymchan Meteorit - 12,70 g
Gestalt: Teilscheibe
 
101,60 € *
NEU
Seymchan Meteorit - 58,90 g
Gestalt: Teilscheibe
 
471,20 € *
1 von 7
Decker Meteorite-Shop

Außergewöhnliches Sortiment aus einzigartigen Meteoriten, Sternschnuppen und Schmuck sowie besondere und exklusive Geschenke und Geschenkideen mit Meteoriten.
The Meteoritical Society Logo
Wissenschaft & Forschung

Als Mitglied der The Meteoritical Society tragen wir aktiv mit unseren Beiträgen in Wissenschaft und Forschung zu neuen Meteoritenentdeckungen bei.
IMCA Logo
Kompetenter Partner

Als Mitglied der IMCA verbürgen wir uns für die Authentizität und 100%igen Echtheit unserer Meteoriten. Profitieren Sie zusätzlich von unserer langjährigen Erfahrung und weltweiten Expertennetzwerken.
Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) Logo
Patentierte Anhänger

Unsere Sternschnuppen-Anhänger aus Glas sind im Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) in ihrem Design geschützt. Zu jedem extraterrestrischen Material erhalten Sie selbst- verständlich ein Zertifikat.
Decker Meteorite-Museum Logo
Decker Meteorite-Museum

Besuchen Sie uns in unserem weltweit einzigartigen Meteoriten-Museum, gelegen im UNESCO Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal in Oberwesel am romantischen Rhein.