Campo del Cielo Meteorit: Campo del Cielo Eisenmeteorit aus Argentinien

Campo del Cielo Meteorit aus ArgentinienStücke des Campo del Cielo Meteorit wurden im Jahre 1576 von einem spanischen Gouverneur entdeckt. Dies berichten einheimische Indianer, wonach Eisen vom Himmel gefallen sei. Daraufhin wurde eine Expedition gestartet, die mehrere der Bruchstücke zurückbrachten. Gefunden wurden die Meteoriten in einer wasserarmen Ebene, welche den passenden Namen Campo del Cielo (spanisch Feld des Himmels) trug. 200 Jahre nach der ersten Expedition starteten die Spanier eine weitere Expedition, da einige Bruchstücke angeblich Silber enthielten. Den Aussagen der Indianer von gefallenem Eisen aus dem Himmel, schenkten die Spanier allerdings keinen Glauben. Man ging einfach davon aus, dass der Ursprung des Metalls eine Erzmine sei und kein Meteoritenfall. Bei dieser zweiten Expedition fand ein Marineleutnant ein angeblich 15 bis 18 Tonnen schweres Fragment. Untersuchungen ergaben allerdings, dass es sich hierbei lediglich um Eisen und nicht um Silber handelte, worauf hin man das Fragment einfach zurückließ und es bei weiteren Expeditionen nie mehr gefunden werden sollte. Ende des 17. und Anfang des 18. Jahrhunderts wurden erstmals wieder größere und auch kleinere Fragmente des Campo del Cielo Meteoritenfalls entdeckt und in der Forschung als Meteorit klassifiziert und anerkannt.

Stücke des Campo del Cielo Meteorit wurden im Jahre 1576 von einem spanischen Gouverneur entdeckt. Dies berichten einheimische Indianer, wonach Eisen vom Himmel gefallen sei.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Campo del Cielo Meteoriten

Campo del Cielo Meteorit aus ArgentinienStücke des Campo del Cielo Meteorit wurden im Jahre 1576 von einem spanischen Gouverneur entdeckt. Dies berichten einheimische Indianer, wonach Eisen vom Himmel gefallen sei. Daraufhin wurde eine Expedition gestartet, die mehrere der Bruchstücke zurückbrachten. Gefunden wurden die Meteoriten in einer wasserarmen Ebene, welche den passenden Namen Campo del Cielo (spanisch Feld des Himmels) trug. 200 Jahre nach der ersten Expedition starteten die Spanier eine weitere Expedition, da einige Bruchstücke angeblich Silber enthielten. Den Aussagen der Indianer von gefallenem Eisen aus dem Himmel, schenkten die Spanier allerdings keinen Glauben. Man ging einfach davon aus, dass der Ursprung des Metalls eine Erzmine sei und kein Meteoritenfall. Bei dieser zweiten Expedition fand ein Marineleutnant ein angeblich 15 bis 18 Tonnen schweres Fragment. Untersuchungen ergaben allerdings, dass es sich hierbei lediglich um Eisen und nicht um Silber handelte, worauf hin man das Fragment einfach zurückließ und es bei weiteren Expeditionen nie mehr gefunden werden sollte. Ende des 17. und Anfang des 18. Jahrhunderts wurden erstmals wieder größere und auch kleinere Fragmente des Campo del Cielo Meteoritenfalls entdeckt und in der Forschung als Meteorit klassifiziert und anerkannt.

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Campo del Cielo Meteorit - 35,70 g
Gestalt: Individuum
Attribut: Kristallstruktur
89,20 € *
NEU
Campo del Cielo Meteorit - 37,90 g
Gestalt: Individuum
Attribut: Kristallstruktur
94,75 € *
NEU
Campo del Cielo Meteorit - 34,40 g
Gestalt: Individuum
Attribut: Kristallstruktur
86,00 € *
Campo del Cielo Meteorit - 27,60 g
Gestalt: Individuum
Attribut: Kristallstruktur
82,80 € *
NEU
Campo del Cielo Meteorit - 39,70 g
Gestalt: Individuum
Attribut: Kristallstruktur
99,25 € *
Campo del Cielo Meteorit - 35,20 g
Gestalt: Individuum
Attribut: Kristallstruktur
88,00 € *
Campo del Cielo Meteorit - 37,20 g
Gestalt: Individuum
Attribut: Kristallstruktur
93,00 € *
NEU
Campo del Cielo Meteorit - 38,70 g
Gestalt: Individuum
Attribut: Kristallstruktur
87,50 € *
Campo del Cielo Meteorit - 23,50 g
Gestalt: Individuum
Attribut: Kristallstruktur
64,60 € *
1 von 3
Decker Meteorite-Shop

Außergewöhnliches Sortiment aus einzigartigen Meteoriten, Sternschnuppen und Schmuck sowie besondere und exklusive Geschenke und Geschenkideen mit Meteoriten.
The Meteoritical Society Logo
Wissenschaft & Forschung

Als Mitglied der The Meteoritical Society tragen wir aktiv mit unseren Beiträgen in Wissenschaft und Forschung zu neuen Meteoritenentdeckungen bei.
IMCA Logo
Kompetenter Partner

Als Mitglied der IMCA verbürgen wir uns für die Authentizität und 100%igen Echtheit unserer Meteoriten. Profitieren Sie zusätzlich von unserer langjährigen Erfahrung und weltweiten Expertennetzwerken.
Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) Logo
Patentierte Anhänger

Unsere Sternschnuppen-Anhänger aus Glas sind im Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) in ihrem Design geschützt. Zu jedem extraterrestrischen Material erhalten Sie selbst- verständlich ein Zertifikat.
Decker Meteorite-Museum Logo
Decker Meteorite-Museum

Besuchen Sie uns in unserem weltweit einzigartigen Meteoriten-Museum, gelegen im UNESCO Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal in Oberwesel am romantischen Rhein.