Gewöhnliche Chondrite: Steinmeteoriten der Unterklasse gewöhnlicher Chondrit

Steinmeteoriten der Unterklasse gewöhnlicher ChondritHier können Sie Steinmeteoriten der Unterklasse gewöhnlicher Chondrit kaufen. Sie sind die größte Klasse der Meteoriten und machen ca. 86 % aus. Das Wort Chondrit leitet sich von dem griechischen Wort »chondros« (Korn) ab. Sie zählen zu den undifferenzierten Steinmeteoriten da es durch fehlende Schmelzprozesse zu keiner Trennung von Metallen und Silikatmineralen kam. Die gewöhnliche Chondrite werden in mehrere chemische Klassen unterteilt, die ihrerseits je nach mineralogischen Eigenschaften nochmals aufgeschlüsselt werden. Die H-Chondrite (High-Metal; Eisengehalt: 27,5 Gew.-%) besitzen einen hohen Gesamteisengehalt mit viel Metall und wenig Eisenoxid, die L-Chondrite (Low-Metal; Eisengehalt: 21,5 Gew.-%) dagegen besitzen einen niedrigen Gesamteisengehalt mit relativ viel Eisenoxid. Die LL-Chondrite (Low-Metal, Low-Iron; Eisengehalt: 18,5 Gew.-%) fallen durch einen besonders geringen Metallgehalt auf mit sehr niedrigem Gesamteisengehalt und viel Eisenoxid. Vergleichbare Gesteine wie die gewöhnlichen Chondrite wurden auf der Erde bisher nicht nachgewiesen. Zusätzlich werden diese Chondrite aufgrund des unterschiedlichen Erscheinungsbildes der Chondren in petrologische Klassen von 1 bis 6 eingeteilt. Gewöhnliche Chondrite der Klasse 1 wurden während ihrer Entwicklung nie einer Temperatur von mehr als 50 °C ausgesetzt. Chondrite der Klasse 6 dagegen wurden auf bis zu 950 °C erhitzt. Diese unterschiedlichen Hitzebereiche könnten den unterschiedlichen Zonen von Asteroiden entsprechen.

Hier können Sie Steinmeteoriten der Unter klasse gewöhnlicher Chondrit kaufen. Sie sind die größte Klasse der Meteor iten und machen ca. 86 % aus. Das Wort Chondrit leitet sich von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gewöhnliche Chondrite

Steinmeteoriten der Unterklasse gewöhnlicher ChondritHier können Sie Steinmeteoriten der Unterklasse gewöhnlicher Chondrit kaufen. Sie sind die größte Klasse der Meteoriten und machen ca. 86 % aus. Das Wort Chondrit leitet sich von dem griechischen Wort »chondros« (Korn) ab. Sie zählen zu den undifferenzierten Steinmeteoriten da es durch fehlende Schmelzprozesse zu keiner Trennung von Metallen und Silikatmineralen kam. Die gewöhnliche Chondrite werden in mehrere chemische Klassen unterteilt, die ihrerseits je nach mineralogischen Eigenschaften nochmals aufgeschlüsselt werden. Die H-Chondrite (High-Metal; Eisengehalt: 27,5 Gew.-%) besitzen einen hohen Gesamteisengehalt mit viel Metall und wenig Eisenoxid, die L-Chondrite (Low-Metal; Eisengehalt: 21,5 Gew.-%) dagegen besitzen einen niedrigen Gesamteisengehalt mit relativ viel Eisenoxid. Die LL-Chondrite (Low-Metal, Low-Iron; Eisengehalt: 18,5 Gew.-%) fallen durch einen besonders geringen Metallgehalt auf mit sehr niedrigem Gesamteisengehalt und viel Eisenoxid. Vergleichbare Gesteine wie die gewöhnlichen Chondrite wurden auf der Erde bisher nicht nachgewiesen. Zusätzlich werden diese Chondrite aufgrund des unterschiedlichen Erscheinungsbildes der Chondren in petrologische Klassen von 1 bis 6 eingeteilt. Gewöhnliche Chondrite der Klasse 1 wurden während ihrer Entwicklung nie einer Temperatur von mehr als 50 °C ausgesetzt. Chondrite der Klasse 6 dagegen wurden auf bis zu 950 °C erhitzt. Diese unterschiedlichen Hitzebereiche könnten den unterschiedlichen Zonen von Asteroiden entsprechen.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 30
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NWA Westsahara Meteorit - 22,60 g
Gestalt: Bruchstück (3,80 x 3,10 x 1,45 cm)
Attribute: Verwitterungskruste
22,60 € *
Dhofar 020 Meteorit - 8,25 g
Gestalt: Teilscheibe (4,10 x 2,65 x 0,50 cm)
Attribute: Verwitterungskruste
24,75 € *
NWA Rabat Meteorit - 16,90 g
Gestalt: Fragment (4,30 x 2,15 x 1,55 cm)
Attribute: Verwitterungskruste
25,35 € *
Dhofar 020 Meteorit - 9,00 g
Gestalt: Vollscheibe (3,95 x 2,15 x 0,70 cm)
Attribute: Verwitterungskruste
27,00 € *
NWA Rabat Meteorit - 9,90 g
Gestalt: Individuum (3,00 x 2,20 x 1,90 cm)
Attribute: Verwitterungskruste
29,70 € *
NWA Zagora Meteorit - 15,30 g
Gestalt: Individuum (3,15 x 2,25 x 1,75 cm)
Attribute: Verwitterungskruste
30,60 € *
NWA Sahara Meteorit - 13,30 g
Gestalt: Individuum (4,40 x 1,80 x 1,70 cm)
Attribute: Verwitterungskruste
33,25 € *
Gao-Guenie Meteorit - 11,20 g
Gestalt: Teilstück (2,85 x 1,95 x 1,70 cm)
Attribute: Verwitterungskruste
33,60 € *
NWA Rissani Meteorit - 13,80 g
Gestalt: Individuum (3,80 x 2,40 x 1,20 cm)
Attribute: Verwitterungskruste
34,50 € *
1 von 30
Zuletzt angesehen
Decker Meteorite-Shop

Außergewöhnliches Sortiment aus einzigartigen Meteoriten, Sternschnuppen und Schmuck sowie besondere und exklusive Geschenke und Geschenkideen mit Meteoriten.
The Meteoritical Society Logo
Wissenschaft & Forschung

Als Mitglied der The Meteoritical Society tragen wir aktiv mit unseren Beiträgen in Wissenschaft und Forschung zu neuen Meteoritenentdeckungen bei.
IMCA Logo
Kompetenter Partner

Als Mitglied der IMCA verbürgen wir uns für die Authentizität und 100%igen Echtheit unserer Meteoriten. Profitieren Sie zusätzlich von unserer langjährigen Erfahrung und weltweiten Expertennetzwerken.
Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) Logo
Patentierte Anhänger

Unsere Sternschnuppen-Anhänger aus Glas sind im Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) in ihrem Design geschützt. Zu jedem extraterrestrischen Material erhalten Sie selbst- verständlich ein Zertifikat.
Decker Meteorite-Museum Logo
Decker Meteorite-Museum

Besuchen Sie uns in unserem weltweit einzigartigen Meteoriten-Museum, gelegen im UNESCO Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal in Oberwesel am romantischen Rhein.
 
MndCookieShowLinksAsTextOrButton